Maltesisches Immobilienrecht und Erbrecht

 

Wir beraten sie auch im maltesischen Immobilien- und Erbrecht.

 

Malta ist das kleinste Land der Europäischen Union mit nur knapp 450.000 Einwohnern und einer Ausdehnung von 315 km². Es ist ein kleiner Mittelmeer-Archipel mit den Hauptinseln Malta, Gozo und Comino, ungefähr 100 Kilometer südlich von Sizilien. Es ist mit dem Flugzeug in gut zweieinhalb Stunden von mehreren deutschen Flughäfen aus erreichbar.

 

Nach dem Ende der Jahrhunderte unter der Herrschaft der Malteser-Ritter besetzte Napoleon den Archipel mit seinen Truppen für nur wenige Jahre, führte aber auch Grundsätze des französischen Rechts ein. England half den Maltesern, die französischen Truppen wieder zu vertreiben, beherrschte dann aber das Land weitere fast 200 Jahre mit dem Status einer Kronkolonie, bis es im Jahre 1964 seine Unabhängigkeit erlangte und im Jahre 2004 in die EU aufgenommen wurde. Folge dieser Geschichte ist ein Rechtssystem, welches auf dem römischen Recht basiert, in Teilen vom französischen Recht und dann stark vom englischen Recht, dem common law, gezeichnet ist. Es ist aber vom Grundsatz her ein Land mit kontinentaleuropäischem Gesetzes-Recht. Alle Gesetze sind über den Internet-Auftritt des maltesischen Justizministeriums www.justiceservices.gov.mt gut zugänglich.

 

Die Amtssprachen sind Maltesisch und Englisch, aber auch Italienisch und Französisch wird von vielen Einwohnern gesprochen.

 

Das Land hat eine 7000-jährige, bewegte und faszinierende Geschichte sowie ein reiches Kunst- und Architekturerbe. Die kleine, weltläufig anmutende Hauptstadt und frühere Festung Valletta ist 2018 eine der beiden Kulturhauptstädte Europas mit vielen Palästen, Museen und anderen historischen Gebäuden.  

 

Vor dem Hintergrund dieser besonderen Mittelmeer-Lage mit mildem Klima, vielen Wander-, Bade- und Wassersportmöglichkeiten, seiner faszinierenden Geschichte, kulturellem Reichtum und liebenswürdigen Einwohnern hat der Besitz einer Immobilie in Malta seinen ganz besonderen Reiz für Ferien, als Alterssitz oder auch für berufliche Aktivitäten in dieser Perle des Mittelmeers.